Heizungsmodernisierung mit DEMOTECH

Planung der Heizungsanlage eines Hauses

Heizung erneuern und Energiekosten sparen

Ein Großteil der Heizungen, die in Deutschland regelmäßig betrieben werden, sind entweder ineffizient oder schlichtweg veraltet. Die Folge: Brennstoffe werden nicht optimal genutzt und der Wirkungsgrad der Heizung ist unnötig niedrig. Mit einer Heizungsmodernisierung können Sie im Gegenzug bis zu 30 Prozent Energie und Heizkosten einsparen. Hinzu kommt, dass Sie durch eine sanierte Heizung Geld teure Wartungsarbeiten und Heizungsreparaturen wegfallen.

DEMOTECH berät Sie gern zu den Möglichkeiten einer Heizungserneuerung und unterstützt Sie dabei, Ihre Heizung auf den neusten Stand zu bringen.

Warum sollte man eine Heizung erneuern?

Es gibt einige gute Gründe, die dafür sprechen, die bestehende Heizung zu modernisieren. Ist Ihre Heizung mehr als 15 Jahre alt, ist es definitiv so weit, diese einer Heizungssanierung zu unterziehen. Ist die Heizung sogar schon 30 Jahre alt, schreibt der Gesetzgeber sogar einen Wechsel der Anlage vor.

Dabei ist nicht nur das Alter allein ein wichtiger Grund, die Heizungsanlagen zu Erneuern. Neben dem Sicherheitsaspekt spielen auch Umweltschutz und Komfort eine wichtige Rolle.

Die Vorteile einer Heizungsmodernisierung sind:

  • Die Störanfälligkeit einer neuen Anlage ist geringer
  • Der Wirkungsgrad moderner Anlagen ist höher -> weniger Brennstoff wird benötigt
  • Heizungskosten sind in privaten Haushalten der größte Posten und der Bereich, wo sich am meisten Geld einsparen lässt
  • Die Investition in eine neue Heizung ist eine gute Wertanlage
  • Sie können sich das Heizung Erneuern von Bund, Ländern und Gemeinden fördern lassen
  • Mit einer modernen Heizungsanlage leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Energiewende und entlasten die Umwelt
  • Sie genießen mit einer sanierten Heizung einen höheren Wohnkomfort

Heizung modernisieren: Welche Möglichkeiten gibt es?

In den vergangenen 30 Jahren hat sich viel im Bereich der Heizungstechnik getan. Neben der klassischen Gas- oder Ölheizung gibt es nun deutlich mehr Anlagen zur Wärmegewinnung zu entdecken.

Hierzu gehören:

– Öl- oder Gasheizung als Hybridlösung
– Wärmepumpen
– Holz- bzw. Pelletheizung
– Solarthermie
– Blockheizkraftwerke
– Brennstoffzellen

Dabei ist nicht jede Heizungsform gleichermaßen für jeden geeignet. Vielmehr entscheiden Ihre örtlichen Gegebenheiten und individuellen Bedürfnisse darüber, welche Heizungsanlage am ehesten für Sie in Frage kommt.

Heizungsanlage modernisieren: So treffen Sie die richtige Wahl

DEMOTECH informiert Sie in einem persönlichen Beratungsgespräch gerne ausführlich darüber, wie eine Heizungsmodernisierung in Ihren vier Wänden abläuft. Sind Sie noch unschlüssig, wie Sie etwa Ihre Gas- oder Ölheizung erneuern möchten, haben wir hier eine kleine Entscheidungshilfe für Sie.

Bevor Sie Ihre Heizung erneuern ist natürlich entscheidend, wie die konkreten Gegebenheiten bei Ihnen vor Ort aussehen. Danach lässt sich sagen, welche Anlage die wirtschaftlichste Lösung für Sie darstellt. Die beste Zeit für die Planung einer Heizungsmodernisierung stellen übrigens die Frühlings- und Sommermonate dar.

Hinsichtlich der örtlichen Gegebenheiten ist entscheidend:

– Welcher Gebäudetyp vorliegt (Ein- oder Mehrfamilienhaus)
– Wie alt das Haus ist und auf welchem energetischen Stand es sich befindet
– Wie groß die zu beheizende Fläche ist
– Wie viele Etagen und Bewohner es in dem Gebäude gibt

Mithilfe dieser Eckdaten kann sich DEMOTECH zusammen mit Ihnen der Auswahl einer passenden Heizungsform widmen.

Wichtige Faktoren für die Wahl der richtigen Heizung:

– Welche Kosten für die Anschaffung, Brennstoffe, Heizungswartung und Betrieb sind zu erwarten?
– Gibt es eine staatliche Förderung?
– Ist die langfristige Verfügbarkeit und Stabilität der Brennstoff-Preise gewährleistet?
– Wie umweltfreundlich ist die gewünschte Heizungsform?

Hieraus ergibt sich am Ende eine Auswahl an Heizungsanlagen, die für Sie die wirtschaftlichste Lösung darstellen und zugleich Ihrem Bedürfnis nach Komfort und Sicherheit gerecht werden.

Wie lässt sich die Heizungsmodernisierung fördern?

Keine Frage: Die anfänglichen Investitionskosten in eine sanierte Heizungsanlage sind oft enorm. Auch, wenn sich die Anschaffungskosten häufig innerhalb einer kurzen Zeitspanne von wenigen Jahren amortisieren.

Um die Energiewende dennoch zu fördern, stellen Bund, Länder und Gemeinden verschiedene Förderprogramme in Aussicht. Zwei Beispiele hierfür seien die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) und das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Beide bieten attraktive Möglichkeiten an, um die Kosten für die Heizungserneuerung zu reduzieren. Hierzu gehören neben zinsgünstigen Krediten auch finanzielle Bezuschussungen.

Ganz wichtig: Stellen Sie den Antrag auf staatliche Fördermittel unbedingt rechtzeitig vor Beginn der Modernisierungsarbeiten an Ihrer Heizung. Nachträglich eingereichte Anträge werden andernfalls leider nicht mehr berücksichtigt.

Heizungsanlage erneuern mit DEMOTECH

DEMOTECH ist Ihr Fachbetrieb, wenn es um Heizungstechnik in und um München geht. Zu unseren Leistungen gehören neben der Heizungsmodernisierung auch die Reparatur und Wartung von Heizungsanlagen. Auch auf dem Sektor Erneuerbare Energien haben wir uns als fachkundiger Betrieb für Thermische Solaranlagen, Wärmepumpen, Holzheizanlagen und Multivalente Anlagen einen Namen in unserer Region gemacht.

Gerne möchten wir Sie bei allen Fragen und Angelegenheiten rund um die Heizungstechnik mit unserer Erfahrung unterstützen. Rufen Sie uns gerne an unter der Telefonnummer 08104 / 647 861 oder schicken Sie uns eine E-Mail mit Ihrem Anliegen an info@demotech.de.

Wir freuen uns, Sie kennenzulernen!